So verhindern Sie, dass ihre Garage zur Schimmelfalle wird!

Im Herbst wenn es draussen wieder kühler wird und die Luftfeuchtigkeit ansteigt, steigt auch das Risiko dass sich in unbeheizten, sprich wenig wärmegedämmten, Garagenräumen Schimmel in den Ecken bildet. Oftmals entdeckt man dies aber erst spät, da die Ecken in solchen Räumen meist schlecht ausgeleuchtet sind. Doch wie kann man dem vorbeugen?

 

 

Garagentor-Antrieb mit eintstellbarer Lüftungshöhe 

 

Es muss nicht gleich ein teurer, energieverbrauchender Entfeuchter sein! Eine Möglichkeit bietet zum Beispiel der automatische Garagentor-Antrieb von Novoferm mit einstellbarer Lüftungshöhe. Damit kann das Garagentor nicht nur bequem vom Auto aus geöffnet und wieder geschlossen werden. Der Antrieb kann so programmiert werden, dass das Tor erst nach einer vordefinierten Zeit ganz schliesst und zuvor einen Spalt offen lässt um Feuchtigkeit entweichen zu lassen.

 

Eine ausführliche Beschreibung finden Sie im Novoferm-Torantriebs-Katalog.

Lüftungsgitter

Eine weitere Möglichkeit bietet sich, in dem Lüftungsgitter direkt ins Garagentor eingebaut werden. Diese sind für meisten Lamellendicken bei Garagentoren erhältlich. Sie bestehen aus einem äusseren und inneren Teil und werden von innen miteinander verschraubt so dass sie nicht von aussen entfernt werden können.

 

Selbstverständlich sind beide Massnahmen auch miteinander kombinierbar. Gerne beraten wir Sie vor Ort und zeigen Ihnen die effizienteste Möglichkeit auf.

Telefon 079 648 37 41 oder E-Mail: mail@rluetold.ch