Erhöhte Sicherheit dank Lichtschranken

So erhöhen Sie die Sicherheit Ihres Garagentors

Im Zusammenhang mit einem Garagentor ist eine Lichtschranke ein unverzichtbares Sicherheitselement. Insbesondere wenn sich Kinder und Haustiere im unmittelbaren Umkreis der Garage befinden.

 

Nahezu alle Garagentore, die mit einer Öffnungs- und Schliess-Automatik ausgestattet sind, lassen sich mit einer Lichtschranke aufrüsten. Die zweiteilige Sicherheitsmassnahme besteht aus einem Signalgeber und einem Empfänger. Sobald das Signal durch einen Gegenstand, eine Person oder einem Tier unterbrochen wird, wird der Schliess-Vorgang berührungslos unterbrochen.

Garagentore mit modernen Antrieben, die das nicht per Knopfdruck, sondern vollautomatisch nach Ablauf einer vorgegeben Zeit schliessen, ist die Anbringung einer Lichtschranke sogar vorgeschrieben.

 

Verschiedene Systeme

Das Sender-/Empfänger-System eignet sich für den Innen- wie auch für den Aussenbereich. Sender und Empfänger werden sich gegenüber angebracht und mittels Kabeln am Tor angeschlossen. Bei der Variante mit Sender und Reflektor, wird die Tor-Schliessung gestoppt, sobald der Reflektor kein Signal mehr zurücksendet.  Der Reflektor kann je nach Feuchtigkeit beschlagen und es kann zu Funktions-Störungen kommen. Deshalb wird dieses System nur für den Innenbereich empfohlen.

 

Bei der voreilenden Lichtschranke läuft der Lichtstrahl direkt unterhalb der Torkante. Auch hier erfolgt die Unterbrechung des Schliess-Vorgangs berührungslos.

 

Gerne beraten wir Sie vor Ort über Ihre Möglichkeiten, Ihr Garagentor noch sicherer zu machen. Rufen Sie uns an und vereinbaren Sie noch heute einen Termin: 079 648 37 41