Privat-Tore

Wir realisieren sämtliche Torsysteme für Ein- oder Mehrfamilienhäusern, bei Neu- oder Umbau. Gerade beim Ersatz alter Garagentore oder dem Einbau in bestehende Bauten, sind Sondermasse gefragt. Gerne kommen wir vorbei, nehmen Mass und beraten Sie vor Ort über ihre Möglichkeiten.

Sektionaltor

Das Sektionaltor bietet nebst hohem Komfort und Sicherheit auch eine optimale Platzausnützung. Es besteht aus einzelnen Elementen respektive Sektionen, die durch Scharniere verbunden sind. Beim öffnen wird das Tor senkrecht unter die Decke geschoben. Somit muss kein Schwenkabstand vor dem Tor eingehalten werden.

 

Referenzprojekte


Falttor

Falttore können motorgetrieben oder von Hand geöffnet werden. Die einzelnen Elemente werden über einen Laufwagen relativ geräuscharm zusammen geschoben. Somit sind selbst grosse Tore mit geringem Kraftaufwand manuell bedienbar. Die Option, nur einen Flügel des Falttores zu öffnen, kann im Winter Heizkosten sparen.

Falttor

Kipptor

Das Kipptor schwenkt schräg nach hinten und wird waagrecht und die Decke verschoben. Beim Öffnungs- und Schliessmechanismus wird zwischen Federzug und Seilzug unterschieden.

 

Kipptor, senkrechte Sicke, Blech

Rolltor

Rolltore werden senkrecht nach oben geöffnet, respektive aufgerollt. Somit wird weder ein Schwenkabstand vor dem Gebäude benötigt, noch wird die Innenhöhe bei geöffnetem Tor verringert. Das Tor kann entweder ausserhalb oder innerhalb des Gebäudes im Torkasten aufgerollt werden.


Schiebetor

Schiebetore werden waagrecht, seitlich geöffnet. Dabei unterscheiden wir zwischen zwei Ausführungen: freitragend oder mit im Boden verankerter Laufschiene. Freitragende haben den Vorteil, dass sie weder vom Untergrund abhängig sind, noch durch Schmutz, Schnee oder Eis in ihrem Lauf behindert werden können.